Zurück zur Startseite (Home)
Artikel: 0
Summe: 0,00 €
'Theo' Zuckerschale
Artikelnr.: STE_EXP_X-637
29,95 €
inkl. 19% MwSt zzgl. Versand
Design :   Francis CaYouette 2016
Groesse :   Ø9cm Höhe 5,5cm
Hersteller :   STELTON
Material :   Steinzeug, Bambus

Anzahl:
Sofort lieferbar
STELTON 'Theo' Zuckerschale mit Bambusdeckel:
 
Stelton Theo Kaffeefilterkanne - skandinavisches Design kombiniert mit asiatischer Teekultur.

Die vielfach ausgezeichnete Theo Serie von Stelton umfasst jetzt auch eine Kaffeefilterkanne für alle Freunde des „Slow-brew“-Filterkaffees. Die Theo Kaffeefilterkanne ist aus mattschwarzem Steinzeug mit einer glänzenden Glasur und erscheint rau und elegant zugleich. Wärmeisolierendes Silikon sichert einen guten Griff. Der Filtertrichter hat nur drei Löcher im Boden, wodurch die Durchlaufzeit auf natürliche Weise verlängert wird. Mit der Theo Kaffeefilterkanne genießen Sie jedes Mal aufs neue eine aromatische Tasse Kaffee.
Die Kanne hat einen Durchmesser von 11cm und eine Höhe von 18,5cm. Der Filter hat einen Durchmesser von 14cm  und eine Höhe von 8,5cm. Verwendet werden normale 1x4 Kaffeefilter.

Aus der Theo Serie von Stelton sind neben der Kaffeefilterkanne folgende Artikel lieferbar.

 STELTON 'Theo' Teekanne      STELTON 'Theo' StövchenSTELTON 'Theo' Becher    STELTON 'Theo' Minischale 

Die Tee-Serie Theo von Stelton präsentiert das Thema Tee inskandinavischer Interprätation. Alle Elemente werden ausskandinavischem Steinzeug gefertigt. Die Oberfläche im Gusseisen-Finishverleiht den Objekten eine rustikale Optik. Deckel und Griff bestehenaus Bambus – eine Referenz an die traditionelle asiatische Tee-Kultur.
Die weltweit älteste Teekultur ist in China zu finden. So hat auch die japanische Teekultur ihre Wurzeln in China, wurde aber im Laufe der Zeit unabhängig weiterentwickelt. Im Zuge des wirtschaftlichen Aufstiegs Chinas kommt auch die althergebrachte Teekultur wieder verstärkt zur Geltung, wobei die meisten Chinesen ausschließlich ungesüßten Grüntee trinken.


STELTON-STORE     → STELTON-STORE: Theo

STELTON Theo


"The Stelton state of mind" - der Glaube an ein überraschendes, innovatives, funktionelles, qualitativ-hochwertiges, skandinavisches Design.

Die Firma Stelton wurde 1960 gegründet, mit dem Ziel Tisch- und Serviergeräte aus Edelstahl für den dänischen Markt herzustellen. Bereits 1964 etablierte der damalige Leitende Direktor Peter Holmblad eine sehr enge Zusammenarbeit von Stelton mit dem dänischen Architekten und Designer Professor Arne Jacobsen. Der Grundgedanke war eine Serie von Produkten aus Edelstahl zu entwerfen, deren einzelne Artikel ein harmonisches Ganzes ergeben. Das Ergebnis war die Stelton Cylinda-Line. Cylinda-Line kam 1967 auf den Markt. Das ausgewogene und funktionelle Design machte die Produktlinie und damit den Hersteller Stelton schnell bekannt und berühmt.

Die Stelton Cylinda-Line ist seit der Markteinführung ein riesiger Erfolg - der sicher auch durch die Verleihung des dänischen Industrie Design Preises 1967 und durch die Auszeichnung mit dem internationalen Design Award des American Institute of Interior Design 1968 gefördert wurde. Auf der Spitze seines internationalen Erfolges verstarb Arne Jacobsen 1971. Die Cylinda-Line wurde noch durch einige Teile, deren Entwürfe noch vorlagen, ergänzt. Die Stelton Cylinda-Line, die 1992 ihr 25-jähriges Jubiläum feierte, besteht aus über 30 Produkten.

Seit 1975 arbeitet Stelton mit Erik Magnussen zusammen. Der Designer und Keramiker war bereits als Designer von Porzellanservicen für Bing & Grøndahl bekannt. 1977 wurde die Edelstahl-Thermoskanne vorgestellt. Die Stelton Thermoskanne hat einen einzigartigen Kippverschluß und ist bei Stelton bis heute der meist verkaufte Artikel. Zwei Jahre später wird die Thermoskanne auch in ABS Kunststoff produziert und wird seither in immer wieder neuen aktuellen Farben aufgelegt.

Stelton wurde dreimal der Industrie-Preis der Dänischen Gesellschaft für Industrielles Design zuerkannt. Viele Stelton Produkte befinden sich heute in Museen, zum Beispiel The Museum of Modern Art und The Cooper-Hewitt Museum in New York, Philadelphia Museum of Art, Victoria & Albert Museum und British Museum in London, Staatliches Museum für angewandte Kunst in München und Kunstindustriemuseet in Kopenhagen.

Anfang 2004 änderten sich die Besitzerverhältnisse bei Stelton , nun mit Direktor und Mehrheitsaktionär Michael Ring an der Spitze.

Er möchte die Design-Ikone gemeinsam mit neuen Designern in eine neue Ära zu führen. Stelton war, ist und soll auch weiterhin für innovatives und praktisches Skandinavisches Design stehen - mit Berücksichtigung höchster Qualität.

Verkaufsabteilung und Showroom von Stelton befinden sich in einer der innovativsten sowie kreativsten Lagen Kopenhagens – Christianshavn. Die Stelton Fertigung befindet sich in Fårevejle / Nordwestseeland ca. 100 km von Kopenhagen entfernt.
 
Stelton-Shop, offizieller Stelton Händler: Stelton Theo